Beginn

Der Suzuki Vitara - zurück in die Zukunft

4,17 m - das ist die Länge des Suzuki Vitara der neuen Generation und entspricht damit der Länge der Ur-Vitara. Auch an Gewicht hat er ordentlich abgespeckt und bringt nur noch 1075 kg auf die Waage.

 

Der Suzuki Vitara ist außen kompakt und übersichtlich, ein rundum gelungenes Fahrzeug für den Alltagsgebrauch.

 

Auch wenn der neue Suzuki Vitara von den Abmessungen dem Ur-Vitara ähnelt, Komfort und Technik haben sich in der Zwischenzeit gewaltig verändert.

Platz, Komfort sowie ein modernes Audio- und Infotainmentsystem im Suzuki Vitara

Mit einem Kofferraumvolumen von 375 Litern ist der Suzuki Vitara nur nach außen kompakt – im Inneren bietet er großzügig Platz für alles, was im Alltag gebraucht wird.

 

Das optionale Audio- und Infotainmentsystem mit Smartphone-Anbindung lässt sich bequem sogar mit Handschuhen steuern und verfügt über ein 7 Zoll Touchscreen mit 3D-Karte zur optimalen Orientierung und Navigation.

 

Individualisierung des Suzuki Vitara

Individualisierung ist beim Suzuki Vitara groß geschrieben, damit Sie den Suzuki erhalten, genau wie Sie ihn wollen.

 

Der Suzuki Vitara kann in 14 verschiedenen Farbkombinationen bestellt werden, auch viele zweifarbige Lackierungen, bei denen Dach- und Fahrzeugpartie getrennt in attraktiven Farben lackiert werden.

 

Der Kühlergrill und die Kotflügelverzierungen können dabei in Schwarz oder Weiß farblich noch einmal separat abgesetzt werden. Durch unterschiedliche Farben der Dekorelemente und der Lüftungsdüsen lässt sich auch dem Innenraum eine persönliche Note verleihen. Zudem ist die zentral positionierte Uhr in Carbon- oder Kanji-Optik wählbar.

 

Die Motoren des Suzuki Vitara

Der Suzuki Vitara ist mit 2 Motoren lieferbar:

  • Suzuki Vitara 1.6 Benzinmotor mit 88 kW (120 PS), 156 Nm Drehmoment und 5-Gang Getriebe sowie
  • Suzuki Vitara 1.6 DDis Dieselmotor, ebenfalls mit 88 kW (120 PS), 320 Nm Drehmoment und 6-Gang Getriebe

Beide Motoren sind als 2WD (Frontantrieb) oder 4WD (Allradantrieb, 4x4) lieferbar.

 

Suzuki Vitara - Sicherheit und Allgrip Allradantrieb

Sicherheit ist im Suzuki Vitara groß geschrieben, wie die radargestützte Bremsunterstützung (RBS)mit Notbremsassistent oder der adaptive Tempomat (ACC). Die radargestützte aktive Bremsunterstützung überwacht die Straße mit einem Millimeterwellenradar und bremst im Notfall selbstständig. Der adaptive Tempomat nutzt den Radar, um die Distanz zum vorausfahrenden Auto zu berechnen und die Geschwindigkeit anzupassen.

 

Zur Serienausstattung gehören sieben Airbags, ISOFIX-Kindersitzbefestigungen, ESP, ABS mit Bremsassistent, eine Berganfahrhilfe und ein Reifendrucküberwachungssystem.

 

Der ALLGRIP Allradantrieb bietet die vier Fahrmodi Auto, Snow, Sport sowie Lock, die nicht nur für optimale Fahrsicherheit bei jedem Wetter sorgen, sondern auf Wunsch auch ein besonders sportliches Fahren erlauben.